Über Kendō Dōjō?

Dōjō [doːdʑoː] (jap. 道場, Ort des Weges) bezeichnet einen Trainingsraum für verschiedene japanische Kampfkünste (Budō) wie z. B. Karate, Jūdō oder Aikidō. Im übertragenen Sinne steht der Begriff auch für die Gemeinschaft der dort Übenden.

Kendo Dojo ist 2007 als ein privater Kendo Klub des europäischen Patentamtes gegründet worden. Seitdem trainieren die Mitarbeiter des EPA und externe Interessierte gemeinsam diese faszinierende Sportart.

Wir legen viel Wert auf Kendo Grundlagen und Training mit Anfängern.
Unser Ziel ist es Kendo einem breiten Publikum zugänglich zu machen
und den Spaß an dieser coolen Sportart zu vermitteln.

Die Trainer im Kendo Dojo:

Haupttrainer:
Branislav Peric, 5. Dan Kendo
> Kendo seit 2000, Gründungsmitglied und Haupttrainer seit 2007, Mitglied der serbischen Nationalmannschaft 2006-2012, Erfolge auf nationalen & internationalen Turnieren (u.a. Deutscher VizeMeister 2011) <

Co-Trainer:
Alain Gailard, 1. Kyu Kendo
>Gründungsmitglied und langjähriger Trainer für Kinder und Jugendliche im ESV München  e.V., sowie erster Ansprechpartner und Trainer für Anfängerkurse beim Europäischen Patentamt.<

Wir trainieren in der neuen Dreifach-Turnhalle des „Patentamtes“ und in der Mehrzweckhalle des Sportpark Nymphenburg.

Aufgrund der immer strikteren Sicherheitsmaßnahmen des EPA, ist das Training Montags ausschließlich für die MItarbeiter des EPA möglich. An den anderen Trainingstagen sind alle und insbesondere Zuschauer herzlich willkommen.

Wir sehen uns als eine offene Gemeinschaft die mit Gleichgesinnten in einer angenehmen und freundschaftlichen Atmosphäre Kendo trainieren will.

Schreibt uns eine kurze Mail wenn Ihr kommen wollt, wir freuen uns über jeden Besuch.